Pressemeldungen.At 25.10.2010

Hamburger “Bauwerk des Jahres 2009″ gewählt

Wohnen im Brahmsquartier

Am 21. Oktober 2010 zeichnete der Architekten- und Ingenieursverein (AIV) Hamburg Carsten Roth für das Gebäude-Ensemble „Wohnen im Brahmsquartier“ in der Hamburger Innenstadt mit dem Titel “Bauwerk des Jahres 09″ aus. Mit dem Entwurf ist es Carsten Roth gelungen, durch die Anordnung der beiden Bauten im Brahmsquartier Freiräume und Plätze zum Durchatmen und Verweilen zu schaffen. Der Traum von der hellen uneinsichtbaren Wohnung in der City wurde war: Die Gebäude sind so geplant, dass trotz der Enge der Neustadt kein direktes „Vis-á-Vis“ ärgert, sondern Licht und Ausblick alle Mieter erfreuen. Die Transparenz der Fenster im schachbrettartigen Wechsel zu warmen Holzflächen und Glaspaneelen sowie die helle Natursteine der Fassade vermitteln Behaglichkeit und Modernität. So will man heute in der Großstadt leben. Die Jury des seit 1979 verliehenen Preises lobt die Gebäude in ihrer Laudatio als vorbildlich und vergleicht die Leistung des Architekten mit der eines 3-Sterne Chef-Kochs. (...)

zurück

Postanschrift

Architekten- und
Ingenieurverein
Hamburg e.V.

Johannisbollwerk 6-8
20459 Hamburg

Kommunikation

Tel: 040 36 41 41
Fax: 040 36 11 27
E-Mail: info[at]aivhh.de

Geschäftszeiten

Montag bis Donnerstag
9.00–13.00 | 13.30–17.00
Freitag
9.00–13.00 | 13.30–16.00
nach oben