Bauwerk des Jahres - Bisherige Preisträger
vorheriges Bauwerk 2007
nächstes Bauwerk 2007

Bauwerk des Jahres 2007

Museumbrücke

 
Projekt:
Museumbrücke
Bauherr:
HCH HafenCity GmbH
Architekt:
Dietmar Feichtinger Architectes, Paris
Bauwerksplanung:
WTM Engineers GmbH
 
Über 60 m spannt sie – diese schlanke Fußgängerbrücke über dem Brooktorhafen.
Sie verbindet den Nordeingang des Internationalen Maritimen Museums mit dem Brooktorkai auf dem gegenüberliegenden Ufer. Aber nicht direkt geradeaus, denn dort befindet sich ein Düker der öffentlichen Sielleitung und der muss zugänglich bleiben. Dieser sogenannten „Grunddienstbarkeit“ ausweichend bekam die Brücke ihren Knick.

Schlank und filigran tritt sie auf und zeugt von guter, intensiver Zusammenarbeit zwischen Auftraggeber und – vor allem – Tragwerksplaner und Architekt.

Die Schnittgrößen stellen im Sinne der Gebrauchstauglichkeit bei Einhaltung der minimierten Querschnitte eine Herausforderung für die Statik dar. Biegung und Torsion fordern den geschlossenen Querschnitt, der in seinen Abmessungen den Kräfteverlauf erkennen lässt.

Der Querschnitt – schmale Unterseite mit breitem Obergurt als Lauffläche - reduziert durch Schattenwirkung in der Ansicht die „gefühlte“ Konstruktionshöhe. Schwingungsdämpfer verringern das Federn der elastischen Konstruktion.

VergrößernUm abhebende Kräfte zu minimieren und eine möglichst verformungsarme Konstruktion zu gewährleisten bildet die Einspannung des Bauwerks in das Widerlager Nord das im Schatten der Kaimauereinfassung liegende massive Rückgrat der Brücke.
Eine so komplexe und dennoch scheinbar selbstverständliche Konstruktion schafft keiner allein, hier wurde gemeinsam um die beste Lösung gerungen.

Den Preisträgern – aber auch der Freien und Hansestadt Hamburg – gratulieren wir zu diesem anspruchsvollen Bauwerk des Jahres 2007

Dr.-Ing. Markus Wetzel

Fotos: Marian Stachon - WTM Engineers GmbH

Aktuelle Preisträger
Bisherige Bauwerke
Preisträger 2007

Internationales Maritimes Museum im Kaispeicher B

Ein Schiffahrtsmuseum gehört eigentlich so selbstverständlich zu Hamburg wie … Mehr dazu

Wohnhäuser Hopfenstraße 15 – 21

Ein U-Boot mit drei Türmen ist von der Fahrrinne der Elbe abgekommen, hat sich … Mehr dazu

Haus im Haus im Gebäude der Börse und Handelskammer Hamburg

Eigentümerin eines ehrwürdigen, denkmalgeschützten Gebäudes zu sein … Mehr dazu

Wohn- und Praxishaus Dorotheenstraße 146 in Hamburg-Winterhude

Der Neubau eines Einfamilienhauses in Winterhude ist eine eher seltene … Mehr dazu
nach oben